Hauptinhalt

Bilanz und Szenarien Klima-Auswirkungen des alpenquerenden Schwerverkehrs in der Schweiz

  • 23.11.2015
  • Alpen-Initiative / François Périllon

Auch der Güterverkehr muss seinen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten. Soll dies gelingen, muss die Zahl der alpenquerenden Lastwagen drastisch reduziert werden: von heute 1 Million Lastwagen auf unter 600‘000. Das hat eine Studie errechnet, welche die Entwicklung des alpenquerenden Schwerverkehrs in Beziehung setzt zu den Klimazielen des Bundes. Das heute geltende Verlagerungsziel von 650‘000 alpenquerenden Lastwagen darf also nicht nach oben angepasst werden, wie das der Bundesrat möchte, sondern muss noch restriktiver werden.

Alpen-Initiative

Die Alpen-Initiative (rätoromanisch "Iniziativa da las Alps") ist ein Schweizer Verein, der sich für den Schutz des Alpengebietes vor dem Transitverkehr einsetzt. Der Verein lancierte die «Eidgenössische Volksinitiative zum Schutze des Alpengebietes vor dem Transitverkehr» (umgangssprachlich: «Alpen-Initiative»). Sie wurde am 20. Februar 1994 durch Volk und Stände angenommen.

Alpen-Initiative
Hellgasse 23
CH-6460 Altdorf
Tel. +41 41 870 97 81
info@alpeninitiative.ch

PC-Konto: 19-6246-9